.
  Unterschrank für 440 l
 

Als ich 2006 mein 440 l Becken bekam, mußte erst einmal mein Mann an die Arbeit gehen. Die fertigen Unterschränke passten so gar nicht in unser Dachwohnzimmer und da hat er einen selber gebaut. Er ist etwas breiter als das Becken , hinten müßen ja auch noch die Schläuche geführt werden und es mußte ja auch an den Kleiderschrank passen, den er vorher schon gebaut hatte. Als Material haben wir Bucheleimholz genommen, wie bei den anderen Schränken.




Hier steht das gute Stück noch auf der Terasse, aber da sieht man am besten die Konstruktion. Da kann man denke ich einen Elefant draufstellen.




Hier ist er an Ort und Stelle, links sieht man die " Wasserversorgung".




Und so sieht es jetzt fertig aus. Im Schrank ist noch viel Stauraum , nicht nur für den Filter, auch was man sonst noch so alles auf Vorrat hat.

Und diese Weihnachtsferien ( 2008) wird  wohl der Schrank nach Links noch halbhoch weitergebaut.